Zellen und Ihre Veränderungen

In der Frauenheilkunde sind die Beurteilung des Krebsabstriches und die Diagnostik von Zellmaterial der Gebärmutter und bei Mammacystenpunktionen extrem wichtig.

Zur Optimierung dieser Diagnostik können wir auch die Abstrichentnahme nach dem Monolayer-Verfahren (Thin-Prep ®) anbieten. Dieses Verfahren verbessert die Qualität des Krebsabstriches. Die Abnahme des Krebsabstriches erfolgt wie gehabt bei der Untersuchung, das gewonnene Zellmaterial wird aber zunächst in ein Nährmedium gegeben. Dabei geht kein Zellmaterial verloren. Das Präparat wird nun in einem Prozessor aufgearbeitet und kann dann beurteilt werden. Der so gewonnene Abstrich ist qualitativ besser, zeigt ein sauberes einschichtiges Zellbild und ist genauer omega replica uhren zu beurteilen. Für spezielle Fragestellungen kann im weiteren daraus auch eine Bestimmung der HPV-Viren oder diverser Proliferationsfaktoren durchgeführt werden.